Unterricht

Grundlage der Arbeit in den einzelnen Fächern ist der Unterricht im Klassenverband, zeitweise auch in Halbklassen. Letzteres zum Beispiel in den naturwissenschaftlichen Praktika und Projekten (Biologie, Chemie und Physik), die den Schülerinnen und Schülern die Grundlagen für das experimentell-wissenschaftliche Arbeiten vermitteln.

Der sogenannte Normalunterricht beinhaltet auch Teile, in welchem das selbstorganisierte Lernen im Zentrum steht. Eine Reihe von Sonderveranstaltungen garantiert, dass soziale Aspekte und Teamarbeit nicht zu kurz kommen.

Die Schülerinnen und Schüler werden im Unterricht zu exaktem Arbeiten angeleitet und in ihrer Fähigkeit gefördert, aufmerksam wahrzunehmen, schrittweise zu abstrahieren, auch komplexe Zusammenhänge zu erkennen, zu deuten und sprachlich präzise zu formulieren.

Selbstständiges und eigenverantwortliches Lernen setzt Ausdauer, Beharrlichkeit und Lernfreude voraus. Wir stellen hohe Anforderungen an Auffassungsgabe und Leistungsbereitschaft. Neben intellektuellen Fähigkeiten erwarten wir auch geistige Neugier und Phantasie.